Endbenutzer-Lizenzvertrag (EBLV) für Standardsoftware

Gegenstand dieser Seite ist der Endbenutzer-Lizenzvertrag (End User License Agreement - EULA) zwischen der Marius Kowollik Information Services und dem Endbenutzer von Standardsoftware.
Dieser Vertrag regelt die Nutzung der in diesem Online-Angebot zum Herunterladen angebotenen Standardsoftware, nachfolgend als "das Produkt" bezeichnet.
Der Endbenutzer, nachfolgend als "Nutzer" bezeichnet, akzeptiert diesen Vertrag, wenn er das Produkt in Betrieb nimmt.
Eine eventuell benötigte Produktinstallation ist mit dessen Inbetriebnahme nicht gleichzusetzen.




Produktklassifikation

Die Produkte werden in vier Kategorien unterteilt.
Freeware: Frei verwendbare, zeitlich und funktional uneingeschränkte Software.
Fullware: Lizensierte, funktional uneingeschränkte Software.
Shareware: Frei verwendbare Software mit Einschränkungen gegenüber einer Fullware.
Demoware: Software mit stark eingeschränkten Funktionen, die nur einen Überblick der Funktionalitäten einer Fullware bietet.
Der Übergang eines Produkts der Kategorie Shareware in Fullware erfolgt durch Aktivierung der durch den Hersteller dem Nutzer zur Verfügung gestellten Lizenz.

Urheberrecht

Das Produkt ist sowohl durch Urheberrechtsgesetze und Vereinbarungen über geistiges Eigentum geschützt.
Alle Rechte und geistigen Eigentumsrechte an dem Produkt einschließlich aller Bestandteile liegen bei dem Hersteller des Produkts.

Nutzungserlaubnis

Das Produkt wird lizenziert, nicht verkauft.
Der Nutzer ist berechtigt, Produkte der Kategorien Freeware, Shareware und Demoware mit den damit verbundenen Dateien uneingeschränkt zu Nutzen, frei zu vervielfältigen und an Dritte weiterzugeben, solange er exakte Kopien ohne Veränderung (Weglassen oder Hinzufügen von Dateien, Verändern jeglicher Art) anfertigt.
Produkte der Kategorie "Fullware" obliegen einem weitergehenden Lizensierungsverfahren, das nach Maßgabe des Herstellers kostenpflichtig sein kann.
Der Nutzer eines solchen Produkts ist berechtigt, das Produkt gemäß den Lizensierungsbedingungen des Herstellers zu betreiben.
Nach Aktivierung der vom Hersteller angegebenen Lizensierungsmerkmale erhält das Produkt die Kategorie "Fullware".
Eine Überlassung der Lizensierungsmerkmale (License-Key, Seriennummer etc) an Dritte ist dem Nutzer untersagt.
Der Hersteller ist berechtigt bei unerlaubter Weitergabe der Lizensierungsmerkmale an Dritte oder bei Verstoß gegen die Nutzungserlaubnis vom Nutzer Schadenersatz zu verlangen.

Produktunterstützung

Der Nutzer der Produkte der Kategorien Freeware, Shareware und Demoware hat keinen Anspruch auf Produktunterstützung ("Support") durch den Hersteller.
Trotzdem ist der Hersteller bemüht, Supportanfragen zu beantworten.
Der Nutzer eines Produkts der Kategorie Fullware erhält einen im Ermessen des Herstellers liegenden Supportanspruch.
Support wird ausschließlich per Email angeboten.
Es können auch Supportanfragen beantwortet werden, die über entsprechende Formulare im Kontaktbereich der Internetseite gestellt werden.

Gewährleistung

Für Produkte der Kategorien Freeware, Shareware und Demoware lehnt der Hersteller des Produkts alle Gewährleistungen ab.
Für Produkte der Kategorie Fullware erhält der Nutzer eine im Ermessen des Herstellers liegende Gewährleistung.

Haftung

Der Hersteller oder der Lieferant des Produkts lehnt sämtliche Haftungsansprüche des Nutzers, sofern ihm kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird, ab.
Es gilt vor allem für Daten- und Informationsschäden, Schäden an Hardware, Vermögensschäden etc.
Soweit gesetzlich zulässig, sind weder der Hersteller noch dessen Lieferanten in keinem Fall haftbar für Folge-, zufälligen, indirekten oder anderen Schäden welcher Art auch immer (einschliesslich für Schäden aus entgangenen Gewinnen, Geschäftsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder Vermögensschäden), die aus der Verwendung oder der Nichtverwendung der Produkts oder nicht zur Verfügung gestellten Supportleistungen resultieren.

Schlussbestimmungen

Sollte eine gegenwärtige oder zukünftige Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam/nichtig oder nicht durchführbar sein oder werden, so wird hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht berührt.

Es gilt ausschliesslich deutsches Recht.
Der Gerichtsstand ist Aachen.

Aachen, im Januar 2007



© Marius Kowollik 1997-2011